Weihnachtsdeko für festliche Stimmung im Haus

Mit attraktiver Weihnachtsdeko schaffst du ein schönes Ambiente in deiner Wohnung. Hol dir Tipps für wohliges Weihnachtsflair daheim!

Stimmungsvolle Weihnachtsdeko für dein Zuhause
Die Weihnachtszeit lädt dazu ein, es sich zuhause gemütlich zu machen. Mit der richtigen Dekoration wird es noch behaglicher in den deinen vier Wänden. Wir geben dir Tipps, wie du weihnachtliche Stimmung in deinen Räumen zauberst.

Die Klassiker: Kerzen, Adventskranz und Schwibbogen
DIE Weihnachtsdeko-Klassiker schlechthin sind Kerzen, Adventskranz und Lichterbogen. Gerade Kerzen dürfen keinesfalls fehlen, damit weihnachtliches Flair entsteht. Die Auswahl ist riesig, denn es gibt zahlreiche Kerzenvarianten. Edle Stumpenkerzen kannst du einfach so auf den Tisch, einen Regalboden oder das Fensterbrett stellen. Beim Essen oder romantischen Zusammensitzen im Wohnzimmer machen auch Stabkerzen in eleganten Kerzenständern sich gut. Weihnachtlichen Teelichthalter kannst du jedes Jahr wiederverwenden und musst nur Teelichter nachkaufen. Unabhängig davon, für welche Kerzen du dich entscheidest: Sie alle erhellen und erwärmen Raum und Gemüt.

Das gilt ebenso für den Adventskranz, der in der Vorweihnachszeit das Warten aufs Fest noch schöner macht. Wenn du keinen fertigen Kranz mit allem Drum und Dran kaufen möchtest, kannst du selber einen basteln. Eine ganz einfache DIY-Idee: Besorg dir vier Stumpenkerzen, ein paar Tannenzweige und einen festlichen Teller. Platziere die Kerzen und die Zweige hübsch auf dem Teller - schon ist dein Adventskranz fertig. Lametta oder kleine Weihnachtsbaumkugeln bieten sich als zusätzliche Deko an.

Ein echter Blickfang von innen und außen ist ein hell leuchtender Lichterbogen oder eine Lichtertreppe auf dem Fensterbrett. Sowohl schlichte Modelle als auch reich verzierte mit abwechslungsreichen Motiven wie Winterlandschaften und weihnachtlichen Figuren stehen zur Auswahl.   

Weihnachtliche Accessoires: Girlanden, Fenster- und Wandbilder
Einfache, aber immer wieder wirkungsvolle Accessoires für die moderne weihnachtliche Dekoration sind Girlanden sowie Fenster- und Wandbilder. Girlanden - ob klassisch in Silber, Gold, Rot oder Weiß oder peppig-bunt - kannst du zum Beispiel gut über Türen, an Treppengeländern oder auf Möbeln platzieren.

Mit Fenster- und Wandbildern wird es in deiner Wohnung noch weihnachtlicher. Sie lassen sich unkompliziert auf der jeweiligen Oberfläche anbringen und nach der Weihnachtszeit rückstandslos wieder entfernen. Kleiner Tipp: Damit die Fenster und Wände nicht zu überladen aussehen, folgst du am besten dem Motto "Weniger ist mehr". In Bereichen, die sonst relativ schlicht gehalten sind, kommen die weihnachtlichen Bilder zum Kleben besonders gut zur Geltung.

DIY-Ideen: Krippe und Figuren selber schnitzen
Hast du im Advent ein paar Stunden Freizeit über, versuch dich doch mal an einem ganz besonderen DYI-Projekt: eine Krippe und dazugehörige Krippenfiguren selbst schnitzen. Mit viel Motivation und ein wenig handwerklichem Geschick kreierst du eine originelle Weihnachstdekoration, an der du alle Jahre wieder Freude hast. Außerdem brauchst du Holzplatten, Werkzeug wie Stichsäge und Holzhammer sowie Leim. All das erhältst du günstig bei uns im Markt. Wenn du im Sägen mit der Laubsäge geübt bist, kannst du dich auch daran wagen, einen kunstvollen Lichterbogen selber zu fertigen.

Dekoriere dein Zuhause nach deinen Vorstellungen und genieß die Weihnachstzeit in vollen Zügen!